Der Dezember im 2016 hat 31 Tage und beginnt am Donnerstag, 01. Dezember und endet am Samstag, 31. Dezember.
Die aktuelle Kalenderwoche immer zur Hand? Setzen Sie am besten gleich ein Lesezeichen (Favorit) und wissen somit immer welche Kalenderwoche aktuell ist.
<< 20152017 >>

Alle Kalenderwochen im 2016 | Alle KW

KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Januar
KW 53 28 29 30 31 1 2 3
KW 1 4 5 6 7 8 9 10
KW 2 11 12 13 14 15 16 17
KW 3 18 19 20 21 22 23 24
KW 4 25 26 27 28 29 30 31
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Februar
KW 5 1 2 3 4 5 6 7
KW 6 8 9 10 11 12 13 14
KW 7 15 16 17 18 19 20 21
KW 8 22 23 24 25 26 27 28
KW 9 29 1 2 3 4 5 6
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So März
KW 9 29 1 2 3 4 5 6
KW 10 7 8 9 10 11 12 13
KW 11 14 15 16 17 18 19 20
KW 12 21 22 23 24 25 26 27
KW 13 28 29 30 31 1 2 3
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So April
KW 13 28 29 30 31 1 2 3
KW 14 4 5 6 7 8 9 10
KW 15 11 12 13 14 15 16 17
KW 16 18 19 20 21 22 23 24
KW 17 25 26 27 28 29 30 1
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Mai
KW 17 25 26 27 28 29 30 1
KW 18 2 3 4 5 6 7 8
KW 19 9 10 11 12 13 14 15
KW 20 16 17 18 19 20 21 22
KW 21 23 24 25 26 27 28 29
KW 22 30 31 1 2 3 4 5
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Juni
KW 22 30 31 1 2 3 4 5
KW 23 6 7 8 9 10 11 12
KW 24 13 14 15 16 17 18 19
KW 25 20 21 22 23 24 25 26
KW 26 27 28 29 30 1 2 3
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Juli
KW 26 27 28 29 30 1 2 3
KW 27 4 5 6 7 8 9 10
KW 28 11 12 13 14 15 16 17
KW 29 18 19 20 21 22 23 24
KW 30 25 26 27 28 29 30 31
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So August
KW 31 1 2 3 4 5 6 7
KW 32 8 9 10 11 12 13 14
KW 33 15 16 17 18 19 20 21
KW 34 22 23 24 25 26 27 28
KW 35 29 30 31 1 2 3 4
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So September
KW 35 29 30 31 1 2 3 4
KW 36 5 6 7 8 9 10 11
KW 37 12 13 14 15 16 17 18
KW 38 19 20 21 22 23 24 25
KW 39 26 27 28 29 30 1 2
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Oktober
KW 39 26 27 28 29 30 1 2
KW 40 3 4 5 6 7 8 9
KW 41 10 11 12 13 14 15 16
KW 42 17 18 19 20 21 22 23
KW 43 24 25 26 27 28 29 30
KW 44 31 1 2 3 4 5 6
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So November
KW 44 31 1 2 3 4 5 6
KW 45 7 8 9 10 11 12 13
KW 46 14 15 16 17 18 19 20
KW 47 21 22 23 24 25 26 27
KW 48 28 29 30 1 2 3 4
KW Mo Di Mi Do Fr Sa So Dezember
KW 48 28 29 30 1 2 3 4
KW 49 5 6 7 8 9 10 11
KW 50 12 13 14 15 16 17 18
KW 51 19 20 21 22 23 24 25
KW 52 26 27 28 29 30 31 1

Informationen zur Kalenderwochen


Der Kalender mit seinen Wochen und Tagen

Schon die Menschen in der Steinzeit beobachteten die wiederkehrenden Ereignisse in der Natur. Sie bemerkten den Wechsel zwischen Tag und Nacht, die sich wiederholenden Mondphasen und die jahreszeitbedingten Klimaveränderungen. Im Laufe der Zeit entwickelten sich die Orientierungen immer weiter. Es wurden religiöse Beobachtungsstätte wie der Turm von Jericho und Stonehenge gebaut, um die Jahreszeiten und Tage besser bestimmen zu können. Die frühen Hochkulturen Ägyptens und Mesopotamiens entwickelten verschiedene Kalendertypen, die eine Grundlage für die noch heute geltenden Kalender bilden. 1582 änderte Papst Gregor XIII. den Julianischen Kalender, der dem Jahreslauf der Sonne elf Tage nachhinkte. Um dies auszugleichen folgte auf den 4. Oktober 1582 direkt der 15. Oktober. Die Schaltjahresregel blieb erhalten. So entstand der Gregorianische Kalender, der noch immer in den meisten Ländern der Welt benutzt wird.

ISO 8601

Der Kalender ordnet Zeiträume, indem er Tage zu Wochen, Wochen zu Monaten und Monaten zu Jahren zusammenfasst. Für die Darstellung von Datum und Uhrzeit ist die internationale Norm ISO 8601 zuständig. Diese Regeln hält die deutschsprachige Kalender Industrie ohne Ausnahme ein. So beginnt seit 1976 jede Woche mit Montag und endet mit dem Sonntag. In anderen Ländern, wie zum Beispiel den USA, Mexiko, Australien und Kanada, fangen die Wochen mit dem Sonntag als ersten Wochentag an und endet mit dem Samstag. Weitere wichtige Regeln der ISO 8601 in Bezug auf die Kalenderwoche:


Das Schaltjahr

Ein normales Jahr beinhaltet 52 Wochen, wenn es kein Schaltjahr ist. Wenn ein normales Jahr mit einem Donnerstag beginnt und auch endet, ist es 53 Wochen lang. Ein Schaltjahr besteht ebenfalls aus 53 Kalenderwochen, fängt entweder mit einem Mittwoch an und endet mit einem Donnerstag oder fängt mit einem Donnerstag an und wird mit einem Freitag beendet. Warum hat ein Schaltjahr einen Tag mehr, als ein normales Jahr? Die Erde dreht sich in 365 Tage und 6 Stunden um die Sonne, also mehr als der Kalender mit ganzen Tagen aufweist. Dies würde mit der Zeit nicht unbemerkt bleiben. Weihnachten würde irgendwann im Sommer stattfinden. Um diese Ungenauigkeit auszugleichen, wurde alle vier Jahre ein zusätzlicher Tag, der 29. Februar eingeführt. Zusätzlich entfällt das Schaltjahr bei Jahren die durch 100 teilbar sind, aber nicht durch 400 teilbar sind, wie in den Jahren 1700, 1800 und 1900.

Die Namen der Wochentage

Die Römer benannten die Tage nach ihren Göttern, den sieben alten Planeten (Sonne, Mond, Mars, Merkur, Jupiter, Venus und Saturn). Für die Römer waren die Sonne und der Mond ebenfalls Planeten. Die Germanen übersetzten später jeden einzelnen römischen Gott aus dem lateinischen ins germanische.

Montag (engl. Monday) wurde nach der römischen Göttin Luna (lat. dies lunae) und nach Mani dem germanischen Gott benannt.

Dienstag (engl. Tuesday) kann von dem römischen Kriegsgott Mars (lat. dies martis) und dem germanischen Kriegsgott Tyr abgeleitet werden. 

Mittwoch (engl. Wednesday) wird auch als Mitte der Woche bezeichnet. Mercuris der römische Gott (lat. dies mercoledi) und der germanische Gott Wotan stellen den Mittwoch dar.

Donnerstag (engl. Thursday) ist auf den germanischen Donnergott Thor und den römischen Gott Jupiter (lat. dies iovis) zurück zu führen.

Freitag (engl. Friday) wurde der römischen Göttin der Schönheit Venus (lat. dies veneris) und der germanischen Göttin "Der Liebe und Ehe" Freya gewidmet.

Samstag (engl. Saturday) ist eine Ableitung von dem jüdischen Sabbat. Die Römer benannten den Tag nach dem römischen Gott der Aussaat Saturn (lat. dies saturni).

Sonntag (engl. Sunday) und der Sonnengott Sol (lat. dies solis) war den Römern sehr heilig. Sunna war die germanische Sonnengöttin. 

Die aktuelle Kalenderwoche

Die Kalenderwochen werden ganz unterschiedlich genutzt. Die Berufsgruppen im Kaufmännischen Bereich richten ihre geschäftlichen Termine nach den Kalenderwochen. Über die aktuelle Kalenderwoche sind die Kaufleute bestens informiert. Die Faustformel um die Kalenderwoche (KW) zu berechnen lautet Anzahl der Monate von Januar bis zum vergangenen Monat mal 4 plus Anzahl der Wochen im aktuellen Monat. Leider ist die richtige Kalenderwoche davon bis zu 2 Wochen entfernt. Der Kalender ist für uns alle zu einer Notwendigkeit geworden. Fast jeder hat einen in Gebrauch, ob als Notizbuch oder App fürs Handy. Wichtige Termine wie Ferien, Jahresurlaub oder Prüfungswochen können so nicht vergessen werden. Ohne dieses Helferlein wären viele von uns verloren.

Die Kalenderwochen: Wir fassen zusammen...

Ein neues Jahr beginnt nicht zwangsläufig am Neujahrstag, dem 1. Januar, sondern kann, wenn es in Kalenderwochen eingeteilt wird, an verschiedenen Tagen beginnen. Je nach Zählweise, kann so ein Jahr mindestens 52 oder maximal 53 Wochen besitzen, die als sogenannte Kalenderwochen oder kurz KW durchnummeriert werden. Allerdings gibt hinsichtlich bei der Durchnummerierung unterschiedliche Herangehensweisen. Denn je nachdem welche Regel angewandt wird, kann die erste Woche des Jahres verschiedenartig durchnummeriert werden. So wird beispielsweise in der Europäischen Union, die einzelne Kalenderwoche nach dem internationalen Standard ISO 8601 durch gezählt. Hier ist der Montag der erste Tag der Woche und darauf aufbauend, beginnt nach dem ISO-Standard, die erste Woche eines Jahres mit dem ersten Januar-Donnerstag des neuen Jahres. In den Vereinigten Staaten beispielsweise, beginnt die erste Kalenderwoche mit der Woche in dem der 1. Januar liegt.

Die Nummerierung der Kalenderwochen in der Bundesrepublik Deutschland hat, wie auch in anderen Ländern, eine bestimmte geschichtliche Entwicklung durch gemacht. So führte am 1. Januar 1976 das Deutsche Institut für Normung eine neue Zählweise nach DIN 1355-1 ein, die den Montag als ersten Wochentag festlegte. Die alte Normung von 1943 (DIN 1355) legte den Wochenanfang noch auf den Sonntag fest. Ab dem Jahr 2006 wurden die alten DIN-Normen im Bereich des Normenwerkes endgültig durch den internationalen Standard ISO 8601 abgelöst. Unter anderem legt diese auch das Datumsformat JJJJ-MM-TT und die Zeitangabe hh:mm:ss fest. Diese Vereinheitlichung auf internationale Ebene ist deshalb so wichtig, um mögliche Fehlerquellen, die durch länderspezifische Schreibweisen entstehen können, von Anfang an auszuschliessen.

Wie oben bereits erwähnt, definiert der ISO-Standard die erste Kalenderwoche in die der erste Januar-Donnerstag fällt. Aus diesem Grund liegt der 4. Januar immer in der ersten Kalenderwoche des neuen Jahres. So kann es passieren, dass der 29., 30. und 31. Dezember bereits in der ersten Kalenderwoche des Neuen liegen oder das der 1., 2., und 3. Januar noch zur letzten Kalenderwoche des Vorjahres gehören. Deshalb kann die Anzahl innerhalb eines Jahres zwischen 52 oder 53 Kalenderwochen betragen. Ein Gemeinjahr mit 53 Kalenderwochen beginnt nach dieser Definition immer an einem Donnerstag und endet auch an einem Donnerstag. Im Gegensatz dazu beginnt ein Schaltjahr mit 53 Kalenderwochen, entweder an einem Mittwoch und endet dann an einem Donnerstag, oder der Beginn liegt bei an einem Donnerstag und endet dafür an einem Freitag.

Da die Umkreisung der Erde um die Sonne nicht exakt 365 Tage dauert, sondern sie dafür 5 Stunden, 55 Minuten und 12 Sekunden länger braucht, wird für den Ausgleich dieses knapp viertel Tages, alle vier Jahre ein Schalttag notwendig. Zum ersten Mal wurde dieses Phänomen im Julianischen Kalender angewandt. Im Jahr 1582 wurde dieser durch den Gregorianischen Kalender abgelöst, der bis heute seine gültig hat. Aber auch hier machten sich bezüglich der Berechnung des Schaltjahrs einige Ungenauigkeiten bemerkbar. Aus diesem Grund wird heute nicht mehr zwangsläufig alle vier Jahre ein Schaltjahr eingelegt. Da es mathematisch alle 100 Jahre einen Tag weniger gibt (also 24 Stunden), die eigentliche Differenz aber nur 18 Stunden und 43 Minuten betragen dürfte, gibt es für die Schaltjahre zweierlei Einschränkungen. So fallen alle möglichen Schaltjahre die durch 100 teilbar sind aus und die Schaltjahre, die durch 400 teilbar sind, bleiben hingegen bestehen.

Übersicht aller Kalenderwochen (KW) pro Jahr

190019011902190319041905190619071908190919101911191219131914191519161917191819191920192119221923192419251926192719281929193019311932193319341935193619371938193919401941194219431944194519461947194819491950195119521953195419551956195719581959196019611962196319641965196619671968196919701971197219731974197519761977197819791980198119821983198419851986198719881989199019911992199319941995199619971998199920002001200220032004200520062007200820092010201120122013201420152016201720182019202020212022202320242025202620272028202920302031203220332034203520362037203820392040204120422043204420452046204720482049205020512052205320542055205620572058205920602061206220632064206520662067206820692070207120722073207420752076207720782079208020812082208320842085208620872088208920902091209220932094209520962097209820992100